----- Die MSC T-Shirts sind eingetroffen und können abgeholt werden ------

Christian Hechel vom MSC Engelsberg in der DKM unterwegs

Kart
2017
Erfolgreiches Debut in der Deutschen Kart Meisterschaft für Christian Hechel vom MSC Engelsberg

Am Wochenende vom 25 bis 27 August fand im Oberpfälzischen Wackersdorf der vierte Lauf zur Deutschen Kart Meisterschaft (DKM) statt. Auf dem 1.190 Meter langen ProKart Raceland gastierte die international Top besetzte Serie schon zum zweiten Mal in diesem Jahr, diesmal zwei Wochen vor der Schaltkart Weltmeisterschaft, wodurch die Starterfelder noch hochkarätiger wurden. Der 17 jährige Engelsberger Christian Hechel startete zum ersten Mal auf internationalem Niveau und machte sein Debut im DMSB Schaltkart Cup.
Schon in den freien Trainings am Freitag konnte Hechel mit guten Zeiten Überzeugen und sich gut für sein zweites Rennen im Schaltkart vorbereiten. Am Samstagmorgen dann die Ernüchterung: Nur Platz 18 im Qualifying. Jetzt hieß es in den Vorläufen (Heats) angreifen um sich einen guten Startplatz für die Rennen am Sonntag zu sichern. Im ersten Heat konnte sich der Pilot vom Kartshop Ampfing nach einem schwierigen Start von Position 12 zurück kämpfen und sich nach starken Überholmanövern bis auf Platz acht nach vorne arbeiten. Weniger Glück hatte er dann im zweiten Vorlauf, wo er sich nach einer Kollision und einer krummen Lenkung auf Platz 12 in Ziel retten konnte, allerdings mit einer fünf Sekunden Zeitstrafe bis auf die 15. Position zurück geworfen wurde. Das bedeutete Startplatz 18 für das erste Rennen am Sonntagvormittag. Dort konnte sich der junge Sodi Kart Pilot direkt am Start ein paar Positionen nach vorne arbeiten und bei den extremen Grip Bedingungen weiter Positionen gut machen. Am Ende kam er mit einem komfortablen Vorstand auf Platz acht ins Ziel. Von dieser Position startend konnte er sich im Finale behaupten und bis kurz vor Ende des Rennens seine Position beibehalten. Auf Platz neun liegend überquerte er die Ziellinie und machte so das Wochenende mit einer weiteren Top 10 Platzierung perfekt: „Ich hätte nie damit gerechnet bei meinem zweiten Rennen im Schalter auf so einem Niveau mithalten zu können. Ich hatte das ganze Wochenende eine gute Pace und konnte diese in beiden Rennen bestätigen. Ich bin überglücklich mit dem Ergebnis und möchte mich bei allen bedanken die mich unterstützt haben.“
Der nächste Lauf der DKM findet vom 20 bis zum 22. Oktober im italienischen Lonato statt. Die Rennen können wie immer im Livestream auf www.kart-dm.de verfolgt werden.

CH